Wie geht es Deinem Sofa denn so?

An dieser Stelle möchten wir Dir ein paar generelle Hinweise zur unterhaltenden Pflege deines Sofas mit auf den Weg geben. 

Ausführliche Tipps zur Möbelpflege und insbesondere zur Fleckentfernung verschiedenster Art und für die unterschiedlichen Bezüge können Sie dem folgenden Merkblatt zur Pflege von Polstermöbeln des Verbandes der Deutschen Heimtextilien-Industrie e.V.:

Merkblatt zur Pflege von Polstermöbeln

Speziell zu allen Fragen rund um Leder und Lederpflege finden Sie auf der Seite des Lederzentrums viele Informationen:

Lederzentrum Lederlexikon (externer Link)

 

 


Und hier einige konkrete Pflegetipps

Stoff:

Wir empfehlen regelmäßiges Absaugen mit einer speziellen Polsterdüse bei geringster Saugstärke in Strichrichtung da sich bei zu hoher Saugstärke einzelne Polsterwattefasern herausarbeiten können. Von Zeit zu Zeit sollte, zum Erhalt der Elastizität der Fasern Ihres Bezugsstoffes, besonders in der Heizphase in zentralbeheizten Räumen Ihre Möbelstücke mit einem nebelfeuchten Tuch abgewischt werden.

Kunstleder

Sie sollten Ihr Möbelstück regelmäßig mit einem weichem nebelfeuchten Tuch abwischen. Von zu „nassem“ Reinigen wird dringlichst abgeraten! Zur Werterhaltung Ihres Möbelstücks empfehlen wir die Verwendung eines speziell auf das Kunstleder abgestimmten Pflegesets. 

Leder

Leder ist genügsam und wenig anspruchsvoll in der Pflege, jedoch empfindlich gegen alle aggressiven Mittel. Benutzen Sie niemals Fleckenentferner, Lösungsmittel, Terpentin, Schuhcreme oder andere ungeeignete Mittel.

 

Quelle: www.candy-polstermoebel.de

Grundsätzlich gibt es ein paar Dinge, die jedem Sofa schaden bzw. gut tun:

1. Sonne und Licht

Sonnenlicht, aber auch Kunstlicht, können Materialbeschaffenheiten und Farben verändern. Vermeiden Sie deshalb - soweit möglich - direkte Sonnenbestrahlung und nahes, helles Halogenlicht um die Ausbleichung nicht unnötig zu beschleunigen.

2. Haustiere

Krallen von Haustieren oder andere mechanische Einwirkungen schaden jedem Sofa - auch die besten Lederbezüge können einem Anritzen nicht standhalten.

3. Heizung / Wärme

Damit die Hitze dem Stoff und den Schaumstoffpolsterungen Ihres Sofas nicht schadet, sollte Ihr Sofa nicht zu dicht an einer Heizung oder Wärmequelle stehen. Achten Sie auch auf ausreichende Bodenfreiheit, um einen Hitzestau zu vermeiden.

4. Feuchtigkeit

Auch zuviel Feuchtigkeit ist schädlich für Polstermöbel. Das Holzgestell und andere Innenmaterialien können mit der Feuchtigkeit reagieren, sich verziehen oder es besteht sogar die Gefahr eines Pilzbefalls. Daher wird eine Raumtemperatur mit 18° - 22° C und einer relativen Luftfeuchte von 45 - 55% empfohlen.

5. Abfärben

Farbintensive Kleidungsstücke oder Wohntextilien können auf Ihren Leder- oder Stoffbezug abfärben. Vermeiden Sie außerdem den Kontakt mit spitzen Gegenständen, Reißverschlüssen etc., um die Oberfläche nicht zu verletzen.

 

 

Wir sind ein Familienunternehmen mit 25 Jahren Erfahrung.
Qualität & Service stehen bei uns im Vordergrund.

Wir bieten Ihnen persönliche & kompetente Beratung.
Telefonisch unter 040 - 739 373 00  oder direkt vor Ort. Karte

Wir sorgen für fachgerechte Lieferung und Montage durch eigens geschultes Personal, sowie Entsorgung der Altmöbel.